Infrastruktur Rebuild / Pharma / 2017-2018

Um das anstehende starke Wachtum zu bewältigen hat sich der Kunde entschieden seine IT Infrastuktur vollständig neu aufzubauen. Der Kunde bietet Software-Dienstleistungen und Auftragsforschung in der Entwicklung neuer pharmazeutische Wirkstoffe an und setzt dazu mehrere High Performance Computing Cluster ein.

Um möglichst wenige Altlasten mit in die zukünftige Entwicklung zu nehmen, wurde die folgenden Lösungsbestandteile vollständig neu aufgesetzt:

  • Netzwerkinfrastruktur mit Routing, Firewalls und Virtual Private Network (VPN)
  • Einführung einer zentralen Authentifizierungs- und Authorisierungslösung basierend auf Univention Corporate Server
  • Aufsetzen zentraler Services wie Backup, File Shares, Print Services, Wiki, GitLab, usw
  • Einführung und Anpassung eines CRM System zur Abwicklung der Angebots- und Rechnungsprozesse.
  • Einführung eines Kanban-basierten Software-Entwicklungsprozesses

Email-Marketing / Banken / 2016-2017

Das Projekt hat Adobe Experience Manager (AEM) und Adobe Campaign (AC) eingeführt und damit die bestehenden Lösungen für Email-Marketing und Web-Publishing abgelöst. Damit wurde eine neue integrierte Lösung für das digitale Marketing geschaffen die auch neue Kommunikationswege über Push Nachrichten für mobile Anwendungen eröffnet.

Im Projekt habe ich zuerst als IT-Architekt den Aufbau der Infrastruktur begleitet und seit Anfang 2017 die Rolle des Product Owners Infrastruktur eingenommen. Die Umsetzung der Anforderungen im Projekt wurde von 3 Teams durchgeführt. Dabei haben 2 Entwicklerteam Scrum eingesetzt und das Infrastrutur-Team Kanban.

Unternehmensstrategie / Einzelhandel / 2017

Im Rahmen mehrerer Workshops habe ich das Leitungsteam des Kunden unterstützt, in Ergänzung zur Umfassenden Modernisierung der Verkaufsräume, die Unternehmensstrategie neu auszuarbeiten. Dabei wurden neben den beiden Geschäftsführern auch langjährige Mitarbeiter mit einbezogen. Anschließend wurden das Ergebnis allen Mitarbeitern vorgestellt. In vierteljährlichen Workshop wird die Umsetzung überprüft und ggf. angepasst.

Website Relaunch / Produzierendes Gewerbe / 2015

Das Projekt hat den weltweiten Internet auftritt neu gestaltet und auf Adobe Experience Manager für 50 Länder und 80 Sprachen neu aufgebaut. Zusätzlich wurde es mit dem Produkt-Informationsmanagement (PIM) System verbunden, das der Kunde selbst entwickelt hat. Das Web Design wurde von einer Agentur erstellt, der Kunde hat den Content erstellt und kundenspezifische Anpassungen und die PIM Integration von einem Software-Entwicklungsteam umgesetzt.

Zuerst habe ich in diesem Projekt als Proxy Product Owner mit dem Software Entwicklungsteam gearbeitet. Nach ein paar Wochen hat der Kunde mich gebeten die Gesamtprojekt-Leitung zu übernehmen. Da sowohl die Design Agentur als auch das Software Entwicklungsteam bereits mit Scrum arbeiteten, hat es sich angeboten das gesamte Projekt als Scrum of Scrums durchzuführen. Für den Kunden war Scrum zu diesem Zeitpunkt noch neu. Daher hat es viel Erklärung und Coaching benötigt, das entsprechende Verständnis von Scrum herzustellen und die Prozesse einzuführen. Insbesondere die Möglichkeit die Prioritäten für den nächsten Sprint neu anpassen zu können, kam dem Kunden dabei besonders entgegen.

Adobe Experience Manager Trainings / verschiedene / 2015-2016

Für die Trainingsabteilung von Adobe habe ich in den Jahre 2015 und 2016 mehr als 70 Trainingstage für AEM gehalten. Die Trainings „System Administration“, „Authoring“, „Developer“ und „Advanced Developer“ wurden sowohl als Standard-Training gehalten, wie auch in kundenspezifischen Anpassungen. Die Trainingsunterlage wurde von Adobe gestellt.

Technische Redaktion / Automobil / 2014

Das Projekt hat ein .NET-basiertes XML Content Management System (CMS) eingeführt zur Aufbereitung der Dokumentation für zukünftige Modelle ca. 2 Jahre vor Markteinführung mit umfangreichem Berechtigungskonzept und Review-Workflows.

In diesem Projekt habe ich die Rolle als IT-Architekt wahrgenommen, gemeinsam mit dem Kunden die Anforderungen analysiert und daraus ein Pflichtenheft für die Ausschreibung zur Umsetzung erstellt.

Artwork Management / Pharmaindustrie / 2012- 2013

Das Projekt hatte die Einführung eines .NET-basierten XML Content Management Systems für die Verwaltung von Artwork Inhalten für Faltschachteln, Packungsbeilagen, Aufklebeetiketten und Silberfolien unter Einhaltung der regulatorischen Vorschriften zum Ziel.

In diesem Projekt habe ich als IT-Architekt die Rolle eines Proxy Product Owners eingenommen und die Anforderungen aus den Fachbereichen des Kunden aufbereitet, damit diese von Entwicklungsteam nach Scrum bearbeitet werden konnten.